The Dunes Course, Griechenlands erster Signature Golfplatz

Der erste 18-Loch Signature Golfplatz Griechenlands wurde von dem ehemaligen Ryder Cup Captain und US Masters Champion Bernhard Langer, in Zusammenarbeit mit European Golf Design entworfen und im Mai 2010 eröffnet.

Die Kontur des Platzes spiegelt die schroffen Umrisse der entfernten Berge wider. An der Küste fühlt man sich wie auf einem Link Golfplatz, weiter im Inneren des Platzes jedoch herrscht ein typisch griechisches Landschaftsbild vor, mit Olivenhainen und Zitruswäldchen. Darüber hinaus gibt es große ondulierte Grüns, breite Fairways und teilweise steile Pot Bunker.

In erster Linie ist The Dunes Course ein Resort Golfplatz, die Vielfalt der angebotenen Tee-Positionen jedoch macht ihn zu einem Golfplatz, der sowohl Freizeitgolfern viel Spaß am Spiel als auch Top-Spielern die notwendigen Herausforderungen bietet. Mit 6.177 Metern vom hinteren Abschlag bis zu knapp 5.000 Metern vom vorderen Abschlag sind die Spielflächen sehr großzügig und ideal für die in unmittelbarer Küstennähe mitunter leicht windigen Spielbedingungen.

 

 

 

 

GOLF WORLD - Top 100 golf courses in Europe 2011